Software Engineering

Serverless

Enterprise DevOps

Industrien

Banken & Versicherungen

Öffentlicher Sektor

Transport & Logistik

Automobil & produzierendes Gewerbe

Angebote

Pilotprojekt - OpenAI

Pilotprojekt - ESG Data Platform

Pilotprojekt - Cloud Landing Zone

Whitepaper - Enterprise ChatGPT in der Praxis

Whitepaper OpenaI Quer transparent

Enterprise ChatGPT in der Praxis

Sei Teil unserer Community

Arbeit als Cloud Consultant

Kundenstory

Erfolgreiche Migration zu Azure Kubernetes Service in der Versicherungsbranche

Cloud-Technologie revolutioniert die Versicherungsbranche

Branche

Industrieversicherung

Segment

Zulieferung

Firmengröße

> 2000 Mitarbeiter

Firmenumsatz

> 4 Mrd. Euro
P

Höhere Flexibilität und Skalierbarkeit

durch Verwendung von Azure Kubernetes Service

P

Schnellere Release Zyklen

durch CI/CD Azure DevOps & GitOps ArgoCD

P

Modernes Secret Management

mit Keyvault

P

Effizientere Release-Prozesse

nach CI/CD Vorbild

P

Infrastruktur

durch den Wechsel auf die Managed Kubernetes Plattform mit Self-Service Ansatz

Bevor wir uns dem konkreten Anwendungsfall in unserer Kundenreferenz widmen, ist es wichtig, drei zentrale Trends in der Versicherungsbranche zu betrachten:

Die Versicherungsbranche durchläuft derzeit eine Transformationsphase, die maßgeblich durch die fortschrittlichen Möglichkeiten der Cloud-Technologie geprägt ist. In dieser Einführung beleuchten wir drei zentrale Trends, die zeigen, wie Cloud-Technologien die Versicherungsbranche revolutionieren – trotz strenger regulatorischer Rahmenbedingungen. Wir betrachten die Digitalisierung durch Cloud-Technologien, die zunehmende Verlagerung der Softwareentwicklung in die Unternehmen selbst und die Rolle der Künstlichen Intelligenz (KI) bei der Digitalisierung von Prozessen.

1. Digitalisierung in der Versicherungswirtschaft: Herausforderungen und Chancen durch Cloud-Technologien

Trotz strenger Regulierung bietet die Einführung von Cloud-Technologien in der Versicherungsbranche enorme Chancen. Mit Cloud-Lösungen, die sowohl flexibel als auch konform zu regulatorischen Standards sind, können Versicherungsunternehmen von der Agilität und Skalierbarkeit der Cloud profitieren und gleichzeitig Compliance-Anforderungen erfüllen. Dies führt zu optimierten Prozessen und einer effizienteren Entscheidungsfindung, insbesondere bei der Bearbeitung von Versicherungsansprüchen und der Risikobewertung.

2. Eigene Softwareentwicklung: Ein neuer Trend in der Versicherungswirtschaft

Die Versicherungsbranche erkennt zunehmend den Wert eigener Entwicklungsteams. Diese internen Teams sind in der Lage, maßgeschneiderte Softwarelösungen zu entwickeln, die genau auf die spezifischen Bedürfnisse der Branche zugeschnitten sind. Die Cloud-Technologie unterstützt diesen Trend, indem sie eine flexible und robuste Plattform für die Entwicklung, das Testen und die Implementierung von Anwendungen bietet.

3. KI-Technologien in der Cloud: Ein Game Changer für die Versicherungsbranche

Der Einsatz von KI-Technologien in der Cloud revolutioniert die Digitalisierung von Prozessen in der Versicherungsbranche. Von der Automatisierung der Kundenkommunikation bis hin zur Betrugserkennung ermöglicht KI die Analyse großer Datenmengen und liefert wertvolle Erkenntnisse. Die Integration von KI in die Cloud führt zu einer effizienteren und genaueren Datenverarbeitung, verbessert die Dienstleistungen der Versicherer und erhöht die Kundenzufriedenheit durch personalisierte Policen und schnellere Schadenregulierung.

In a Nutshell:

Im Rahmen unserer Zusammenarbeit haben wir erfolgreich Azure App Services auf Azure Kubernetes Service (AKS) migriert.

Unser Hauptaugenmerk lag dabei auf dem Design und der Implementierung neuer Build- und Release-Pipelines in Azure DevOps, die hinsichtlich Templating, Benutzerfreundlichkeit und Codequalität optimiert wurden. Ein wesentlicher Bestandteil des Projekts war das Onboarding der Entwicklungsteams in die AKS-Plattform, einschließlich Schulungen zu Kubernetes, Helm und ArgoCD.

Unser Ziel war es, die Software Development ARTs in DevOps-Praktiken zu unterstützen und sie auf den initialen Go-Live der neuen Produktlinie vorzubereiten, mit einem Schwerpunkt auf dem Aufbau neuer DevOps-Fähigkeiten.

Die Hauptthemen des Projekts waren DevOps, Codequalität, Azure Pipelines und die Migration von Anwendungen auf neue Cloud-Infrastrukturen.

Herausforderungen:

Die Ausgangssituation war durch das Fehlen eines DevOps Mindsets in den ARTs gekennzeichnet, was zu einer unzureichenden Anwendung des Infrastructure as Code (IaC) Ansatzes durch die Entwickler führte.

Die bestehenden Azure-Pipelines und die IaC-Infrastruktur waren zu komplex und schwer zu warten, was zu Inkonsistenzen und Verzögerungen führte.

Legacy Deployment Strategien und Prozesse waren nicht kompatibel mit modernen DevOps und CI/CD Praktiken. Die Verwaltung der Pipelines und der Infrastruktur lag in den Händen einer einzigen Person.

Lösungen:

Unsere Lösung bestand darin, die selbstverwaltete Azure-Infrastruktur auf eine selbstverwaltete Kubernetes-Plattform zu migrieren.

Dadurch wurde die Verwaltung der Infrastruktur für die Softwareentwickler erheblich vereinfacht.

Die bestehende Azure Subscription wurde aufgelöst und eine neue Azure Pipeline für den Build- und Release-Prozess auf Kubernetes implementiert. Durch diese Vereinfachung wurde die Nachvollziehbarkeit für die Entwickler verbessert.

Zusätzlich wurden SonarQube, Code Coverage und Veracode eingeführt, um die Codequalität zu verbessern.

Ein neuer Release-Prozess wurde eingeführt, um schnellere Release-Zyklen von zwei Wochen zu ermöglichen.

Ein DevOps-Mindset wurde durch das Onboarding einzelner Entwickler (SPOCs) in die DevOps-Prozesse gefördert.

Ergebnisse:

Die erfolgreiche Implementierung unserer Lösung hat zu einer signifikanten Verbesserung des Entwicklungsprozesses geführt.

Die Softwareentwickler profitieren nun von einer effizienteren und transparenteren Pipeline-Infrastruktur. Durch die Einführung von SonarQube, Code Coverage, Selenium Grid und Veracode konnte die Codequalität deutlich verbessert werden.

Durch den neuen Release-Prozess sind wir nun in der Lage, innovative Produkte in kürzeren Zyklen bereitzustellen.

Insgesamt hat das Projekt nicht nur die technologische Basis verbessert, sondern auch dazu beigetragen, ein starkes DevOps Mindset in den Entwicklungsteams zu etablieren.

Technology Stack:

  • Azure

  • Terraform

  • Azure DevOps

  • Azure Pipelines

  • Azure Kubernetes Service

  • SonarQube

  • Java 11 / Maven

  • Nexus

  • Docker (Paketo Buildpacks)

  • CosmosDB

  • Prometheus / Grafana

  • Veracode

  • Renovate-Bot

Warum Pexon Consulting?

Pexon Consulting hat sich voll und ganz Ihrem Erfolg verschrieben und wir glauben daran, dass wir immer für jeden unserer Kunden die Extrameile gehen:

PexonConsulting 32 min

Hingabe zum Erfolg

Wir glauben, dass Erfolg dreifach ist: für unsere Kunden, ihre Kunden und die Gemeinschaften, die sie beeinflussen.
PexonConsulting 33 min

Fokus auf Leistung

Wir werden Ihr engagierter Partner. Das bedeutet, dass wir ein Projekt erst dann abschließen, wenn sowohl Sie als auch wir zu 100 % zufrieden sind.

PexonConsulting 31 min

Engineering mit Leidenschaft

Wir sind ein Netzwerk von Innovatoren. Wir entwickeln mutige Lösungen für die kompliziertesten Herausforderungen unserer Kunden.

Sie suchen einen Partner für Ihr Projekt?

Wir geben unser Bestes, um Sie zufrieden zu stellen.

Kostenloses Handbuch: ESG Reporting

Von Grundlagen bis zum automatisierten Report – Alles, was Sie wissen müssen.